Was Doua jetzt braucht

Doua Thiam ist am 3. Oktober in seine Heimat den Senegal zurückgekehrt.

Seitdem sind wir in engem Kontakt. Aus den ersten Spenden kann er bereits sein Werbematerial, die Arbeitsbekleidung seines Personals und die Anmeldung seines Gewerbes finanzieren.

Als nächstes braucht er eine Grundausstattung an Reinigungsmitteln und Putzutensilien. Dafür hat er eine detaillierte Liste erstellt. Aktuell recherchiert er im Senegal, welche Produkte für ihn in Frage kommen und was vor Ort zu beschaffen ist. Sollten notwendige Gerätschaften nicht im Senegal verfügbar sein, werden wir sie in Deutschland besorgen und verschiffen.

Doua Thiam wird im Senegal neue Standards einführen und Arbeitsplätze schaffen.

Damit Doua im Januar sein Business starten kann, braucht er jetzt Ihre Unterstützung!

Spenden Sie für Hochdruckreiniger, Putzwagen oder Reinigungsutensilien Ihrer Wahl.

Jede Spende bringt Doua ein Stück näher an sein Ziel!

 

Im Blog können Sie mitverfolgen, wie sich das Projekt entwickelt.

Eine detaillierte Liste mit den benötigten Utensilien finden Sie hier:

Wenn Sie Sachspenden zur Verfügung stellen wollen, kontaktieren Sie uns bitte: