Doua Thiam – Das Projekt

Doua Thiam ist bereits vor 30 Jahren aus dem Senegal nach Deutschland gekommen. Auf seinem beruflichen Weg konnte er viele wichtige Erfahrungen sammeln. Er war in der Hotellerie, der Solartechnik, sowie in einer Firma für Hausmeisterdienste tätig. Zuletzt führte er ein kleines Reinigungsunternehmen mit anspruchsvollen Kundenaufträgen. Seine Kunden waren sehr zufrieden mit seinen Dienstleistungen. Schon lange hat er darüber nachgedacht, in seiner Heimat im Senegal ein Gebäudereinigungsunternehmen aufzubauen und moderne Hygienestandards einzuführen. Er will Mitarbeiter ausbilden und Arbeitsplätze schaffen, die im Senegal dringend benötigt werden.

Auf dieses Ziel hat er die letzten Monate akribisch hingearbeitet, einen detaillierten Business-Plan erstellt und Kontakte geknüpft – sowohl zu potenziellen Mitarbeitern, als auch zu zukünftigen Kunden und Auftraggebern.

Doua ist beseelt von seiner Mission. Der Verein Vision Yamalé hat ihn bei seiner Vorbereitung begleitet und ist davon überzeugt, dass ihm sein Vorhaben gelingen wird.