Erfolgreiche Rückkehrprojekte – Ihr Beitrag hilft direkt!

Unsere Bankverbindung:

Vision Yamalé e.V.
VR Bank Rosenheim-Chiemsee
IBAN: DE80 7116 0000 0008 0905 48
BIC: GENODEF1VRR

Ihre Spende ist steuerlich absetzbar.

Für unsere Projekte können wir auch Sachspenden brauchen. Wenn Sie Werkzeug spenden können, setzen Sie sich bitte über unser Kontaktformular mit uns in Verbindung!

Ein Großteil unserer Ausgaben (mehr als 85%) geht direkt nach Westafrika in die Aufbauprojekte, z.B. für den Ankauf eines Autos, für Arbeitsmaterialien oder Werbemittel. Vision Yamalé kommt mit einer sehr schlanken ehrenamtlichen Verwaltung aus, so dass die Kosten für die Vereinsarbeit und das Fundraising gering gehalten werden können. Trotzdem fallen Ausgaben an, z.B. für unsere virtuelle Infrastruktur, für Flyer und Plakate oder die Saalmiete für Veranstaltungen.

Geben Sie das Projekt, das Sie unterstützen wollen, bei der Überweisung mit an oder schicken Sie uns zusätzlich zur Spende eine kurze Nachricht über unser Kontaktformular oder an info@vision-yamale.de. Wenn Sie kein konkretes Projekt angeben, werden wir Ihre Spende dort einsetzen, wo sie am dringendsten gebraucht wird.

Bei jedem unserer Projekte stehen wir mit den Projekt-Mitarbeiter*innen in Afrika in sehr engem persönlichen Austausch. Jede Investition wird im Vorfeld besprochen. Passt sie in den Projektplan, so entscheidet der Vereinsvorstand, ob und in welcher Höhe die Investition unterstützt wird. Die Begünstigten in Afrika schicken dann Kaufbelege, Fotos und Filme und informieren uns direkt und zeitnah über den weiteren Projektverlauf.

Vision Yamalé e.V. ist ein gemeinnütziger Verein, daher ist Ihre Spende steuerlich absetzbar. Bei Beträgen bis zu 200 € reicht Ihr Kontoauszug zur Vorlage beim Finanzamt. Wenn Sie größere Beträge spenden wollen, setzen Sie sich bitte nach der Zahlung mit uns in Verbindung, über unser Kontaktformular oder per Email an info@vision-yamale.de, damit wir Ihnen eine Spendenbescheinigung zuschicken können.

Gerne informieren wir Sie regelmäßig über unseren Newsletter über die aktuellen Projektfortschritte.